Nachlese: Ökumenischer Auto-Gottesdienst im Achterhoek

Das war ein Vormittag, an den wir alle vermutlich noch lange denken werden. Es ist nur eine Woche – vom ersten Gedanken bis zum gelungenen Event – vergangen und alles hat reibungslos funktioniert.

Die Bühne von Radio Niederrhein war wie gemacht für den Gottesdienst und bot ausreichend Platz, um den Ablauf – inklusive Organistin – mit sicherem Abstand durch zu führen.

Bereits um 07:30 Uhr erschienen die ersten Teams, um Kameras zu installieren und Kabel zu ziehen und den Livestream zu testen. Die ersten Besucher trudelten um 09:30 Uhr ein. Dank des Einsatzes der vielen Helfer aus den Achterhoeker Vereinen fand jeder Gast schnell seinen Platz. Nur selten geriet die Kolonne ins Stocken. Am Ende hätten zwar noch gut 30 weitere Autos auf die Wiese gepasst, aber mit über 230 PKWs darf man von einem gut besuchten Event sprechen.

Mit leichter Verspätung läuteten dann die Glocken den Gottesdienst ein. Keine richtigen Kirchenglocken, sondern vom Band, aber immerhin lauschten die Besucher dem Geläut des Doms zu Münster. Wer diesen außergewöhnlichen Gottesdienst und die Predigten der beiden Geistlichen auch inhaltlich noch einmal erleben möchte, kann dies auf Youtube jederzeit nachholen:

https://www.youtube.com/watch?v=A8zu5avXQpk

Vorweg läuft zwar einige Eigenwerbung, die man aber überspringen kann. Zudem sind gut 10 Minuten Ton durch einen technischen Fehler verschwunden, aber der Rest kommt mit guter Qualität an.

Ein großes Hup-Konzert beendete das  tolle Spektakel, das mit dem Ertönen der Glocken zum Beginn sogar mit Sonnenschein gesegnet wurde. Wie glücklich die Menschen waren, wurde uns erst beim Ableiten des Verkehrs klar: Fast jeder zweite kurbelte noch einmal sein Fenster runter und rief uns seinen Dank zu oder streckte den erhobenen Daumen raus.

Wir bedanken uns sehr herzlich bei:

Radio Niederrhein

– Hans Wilhelm Kühnen
– Maximilian Kühnen
– Eric Kühnen

Feuerwehr Kevelaer

– Heinz Tepest
– Andre Otterpohl

Medizinischer Einsatz

– Dr. Peter Zimmermann

Malteser

Jieline  Ennigkeit
– Den Namen der zweiten freundlichen Dame konnten wir leider nicht ermitteln

WC-Kevelaer

– Marco Eichhoff

Evangelische Kirche

– Pfarrer Frank Bublitz
– Organistin Gabriele Schepers – Wittig
– Sieghard Schade

Katholische Kirche

– Pastor Manfred Babel
– Küsterin Klara Düngelhoef

Maria Bruderschaft

– Michael Stenmanns
– Christof Stenmanns
– Jürgen Bey
– Jürgen Ingenbleek

AKG

– Jan Otten
– Tanja Otten
– Sarah Bauten
– Dominik Bauten

NuK

– Rainer Verhülsdonk
– Bernd Richter
– Frank Servas
– Ina David
– Amelie David
– Mattes David

Medien

– Michael – Nick – Nicklas
– Gerry Seybert

TV Fabrik Sonsbeck & Headframe Pictures

– Ingo Fucking
– Udo Bruckhaus
– Tim Schneider
– Till Kumetz
– Michael Wippich

Tontechnik

– Till Vromanns

Mundschutznäherin

– Maria Janßen

X