Amphibienschutz in Geldern – Helfer gesucht

Teilen nach:

Jedes Jahr kümmern sich der NaBu Gelderland und der NuK-Achterhoek um die Betreuung der beiden Amphibienschutzzäune in Geldern. In diesem Jahr fallen uns einige Helfer aus, weil sie sich beruflich verändert haben oder andere Interessen verfolgen. Das heißt, wir suchen dringend Nachwuchskräfte, die uns bei dieser Arbeit unterstützen.

Was ist zu tun? Jeweils einmal morgens wie abends müssen die Fangeimer entlang der Schutzzäune kontrolliert werden. Ein Zaun steht am Holländer See, ein weiterer auf der Boeckelt. Sind Amphibien gefangen worden, müssen sie über die Straße gebracht werden. Das war es auch schon. Dauer in etwa: Zwischen 10 Minuten und 20 Minuten je Einsatz.

Wer von euch hat morgens oder abends Zeit, diesen wertvollen Einsatz zu unterstützen?


Teilen nach: