Achterhoeker Hoftrödel 2019 // Sonntag, 15.09.2019 // 11:00 – 17:00 Uhr

In diesem Jahr geht wieder unser Hoftrödel an den Start. Voraussetzung ist, dass mindestens 15 Haushalte daran teilnehmen. Je früher ihr euch anmeldet, desto eher können wir mit der Bewerbung loslegen. Geplant sind wieder Plakate im Umland und natürlich die ausführliche Trödelkartemit einer Routenempfehlung.

Wie immer kann jeder Bewohner des Achterhoeks mitmachen. Eine Mitgliedschaft im NuK ist nicht notwendig. Wer möchte, dass sein Trödelstand im Plan auftaucht, meldet sich bitte bei uns an. Getrödelt werden kann wie immer in Garagen, Zufahrten, im Garten oder sonst wo, wo es euch gefällt. Ihr könnt euch zu Trödelgruppen zusammen finden oder einzeln eure Waren anbieten. Wir bitten darum, auf Neuwaren zu verzichten.

NuK-Mitglieder, die von außerhalb kommen, können sich gerne bei uns melden, wir vermitteln euch gerne einen Stand auf der Vereinswiese oder auf dem Gelände der Geschäftsstelle.

Die Teilnahme ist wie üblich kostenlos für alle.

Beim letzten Mal  haben sich Besucher des Trödels ein wenig beklagt, dass es nirgendwo etwas zu essen gab. Vielleicht hat ja jemand von euch eine Idee oder selber Lust etwas anzubieten. Wenn ja, nehmt bitte Kontakt mit uns auf.

NuK-Sommerfest 2019 // Samstag, 29.06.19

Ursprünglich war der Termin für unser Sommerfest für den kommenden Samstag angedacht. Da an diesem Tag aber „Wido grillt“ und wir euch nicht vor die Wahl stellen wollen, haben wir den Termin um eine Woche nach hinten verlegt. Ihr seid also am 29.06.19 eingeladen, mit uns zu feiern. Folgende Programmpunkte erwarten euch:

  • 15:30 Uhr (bis ca. 17:00 Uhr): Scheunenkino für die Jugend
  • 16:00 Uhr (bis ca. 17:00 Uhr): Kaffee und Kuchen mit Plausch
  • Ab 18:00 starten wir unsere Kochgeräte.  

Der Vorstand erklärt sich persönlich für euer leibliches Wohlbefinden verantwortlich. Jeder von uns wird euch etwas Raffiniertes für den Gaumen zaubern.

  • Open End mit guter Musik

Wenn uns das Wetter freundlich gesonnen ist, steht die Planung für alles. Sollte sich allerdings Regen ankündigen, werden wir kurzfristig um Mithilfe beim Zeltaufbau bitten. Es wäre schön, wenn ihr euch dafür am Freitag Zeit nehmen könntet.

Die ersten „grundlosen Bäume“ sind gepflanzt

Die Idee reifte im Juni des letzten Jahres und ist ein Zeichen, dass es mehr bedarf, als nur den Ausgleich. Werden heute in aller Regel Bäume nur noch als Ausgleichsmaßnahme gepflanzt, finden jene, die bei Sturm fallen oder wegen einer Krankheit eingehen, häufig keinen Ersatz. Der Verlust von Bäumen, Wildhecken und sich selbst überlassenen Biotopen in den letzten 50 Jahren ist gravierend.

„Die ersten „grundlosen Bäume“ sind gepflanzt“ weiterlesen