Torii

In Japan Eingangstor zum Bezirk eines Shintō-Schreins

Ein einzelnes Torii – ein meist rotes Tor aus Holz oder Stein – steht am Eingang zu einem Shintō-Schrein und markiert den Übergang vom “weltlichen“ zum „heiligen“ Bereich.

In den Schreinen wohnen in Verehrungsgegenständen die Gottheiten. Es gibt „unzählig viele“ Gottheiten, einige werden seit der Frühgeschichte verehrt.

Die Menschen besuchen einen Schrein meist individuell und begehen rituelle Handlungen, die richtige Durchführung der rituellen Handlungen ist sehr wichtig.

Kern des Shinto ist das Streben nach Harmonie und Reinheit.

X