Müll sammeln im Achterhoek und Umgebung

Bei herrlichem Sonnenschein trafen sich einige Mitglieder des NuK, um im Achterhoek und Umgebung Müll zu sammeln.

Schnell füllten sich die Säcke

Die Säcke füllten sich schnell. Kleiner wie großer Abfall wurde am Straßenrand, in den Büschen oder in Gewässernähe herausgezogen. Demontierte WC-Keramiken wurden zwar diesmal nicht gefunden, dafür sammelten wir ca 100 Corona-Masken auf der ehemaligen Blumenwiese hinter dem Betriebshof in Kevelaer. Ebenso fanden wir ausgeschnittene Teile von alten Autoreifen in der Nähe der Niers. Schade, dass es nötig ist, solche Aktionen überhaupt durchführen zu müssen.

Abfallentsorgung kostet wenig Mühe und Geld

Abfallentsorgung ist eigentlich einfach und kostet nicht viel. Entsorgungsmöglichkeiten sind ausreichend vorhanden.

Danke!

Vielen Dank an alle fleißigen Sammler und an den Betriebshof der Stadt Kevelaer für die Bereitstellung von Sammelsäcken und die Abholung der befüllten Säcke.

Brot backen

Nach der Sammelaktion trafen wir uns in gemütlicher Runde, um im großen Steinbackofen an der Vereinswiese leckeres Brot zu backen. Vielen Dank an die Gastgeber Rita und Rainer Verhülsdonk. 

X